ÜBER MICH

ÜBER MICH

„Ein ganzheitliches Konzept, das der Gesunderhaltung des Pferdes und Reiters dient.“

1966 in München geboren. Nach dem Abitur Ausbildung zur medizinisch-technischen Laboratoriumsassistentin, von 1989-1996 Tätigkeit als MTLA, 1994-2000 Geburten meiner drei Töchter, seit 2006 mobiler Reitunterricht nach klassischen Grundsätzen. Seit frühester Kindheit faszinierten mich Pferde und so begann ich mit ca. 12 Jahren mit der Reiterei in einem kleinen Schulbetrieb in der Nähe von Gauting. Schnell ging es weiter mit Pflegepferden und Reitbeteiligungen auf sehr unterschiedlichen Pferden.

2005 begann ich mit der Intensivierung meines Unterrichtes bei Karen Schießl  (Pferdepark Lohfeldhof, Puchheim). Ihr Einfühlungsvermögen, sowie ihr harmonischer, ruhiger und artgerechter Umgang mit ihren Pferden haben mich entscheidend geprägt. Ich durfte mit ihren vielen, vom Exterieur/Interieur und vom Ausbildungsstand her, ganz unterschiedlichen Schulpferden , sowohl am Boden, als auch als Reiter arbeiten. Dadurch entwickelte ich mich stetig weiter und vergrößerte meinen Blickwinkel.

Seit dem Kauf unserer jungen, fast rohen Pferde, begann ich Unterricht zu nehmen und Fortbildungen zu besuchen. Dabei bemerkte ich schnell: Zum einen suchte ich nach einem größtmöglichen Verständnis zwischen Reiter und Pferd -der Harmonie-  und zum anderen nach gymnastischen Übungen , dem Weg zu einer Reiterei, die alle Pferde möglichst lange gesund hält. Mit viel Liebe, Beharrlichkeit und fachlichem Wissen, gelang es mir zu meinen zwei Pferden eine einzigartige Beziehung aufzubauen und sie sowohl in der hohen Dressur, als auch in der Vielseitigkeit und der Freiheitsdressur anspruchsvoll und fein auszubilden. Durch diese Erfahrung bestärkt, bilde ich nun seit 2006 mit viel Spaß und Engagement Pferd und Reiter aus. Bei meiner Arbeit steht immer der individuelle Blick,  sowie der unabhängige Reitersitz im Vordergrund. (Siehe Seminare)

FAZIT: „Durch eine ausgewogene Ernährung, durch Lockerung der Faszien, gezieltem Muskelaufbau und Dehnungsübungen gelangen wir in unser körperliches und geistiges Gleichgewicht. Damit und durch die hochqualifizierte Ausbildung von Pferd und Reiter erhalten wir die große Möglichkeit unabhängig, mit feinen Hilfen und gegenseitigem Respekt zu reiten.“